REIMA GmbH
Ihr Slogan

Energieberatung
für Nichtwohngebäude, Anlagen und Systeme entsprechend DIN EN 16247-1

Für wen ist die Energieberatung vorgesehen?

Für Unternehmen und Organisationen, die die KMU-Kriterien der EU-Empfehlung 2003/361(kleine und mittlere Unternehmen) erfüllen (weniger als 250 Personen Beschäftigte und ein Jahresumsatz von nicht mehr als 50 Millionen Euro oder eine Jahresbilanzsumme von nicht mehr als 43 Millionen Euro) und mit jährlichen Gesamt-Energiekosten über 10.000 Euro.
Zu den Energiekosten zählen die Kosten
ALLER im Unternehmen genutzten Energieträger (Strom, Erdgas, Biogas, Heizöl Kohle, Biomasse, ...)


Wie ist der Ablauf einer Energieberatung?


Arbeitsschritt

Zeitablauf

  • Erstkontakt - Angebotserstellung

Woche 1

  • Beantragung der Fördermittel

Woche 1

  • Positiver Förderbescheid

Woche 3

  • Abschluss des Beratervertrages

Woche 3

  • Auftaktgespräch

Woche 4

  • Datenaufnahme

Woche 4

  • Auswertung - Berichterstellung

Woche 4

  • Präsentation der Ergebnisse

Woche 5

  • Abrechnung - Beantragung der Auszahlung der Fördermittel

Woche 5

Wie sind die Kosten einer Energieberatung?

Rechnen Sie mit einem Eigenanteil von 1.500 €.
Dieser hat sich in der Regel bereits nach kurzer Zeit amortisiert.